Der AWO Kreisverband in Zahlen 2017

 

2062

Mitglieder

 

18

Ortsvereine

 

3

Stadtteilgruppen

 

750

Ehrenamtliche

 

1

Kontaktstelle Ehrenamt/Ehrenamtsprojekte

 

7

Korporative Mitglieder

 

 

 

 

680

angestellte Mitarbeiter*innen

 

9

Auszubildende

 

280

Freiberufler*innen

 

17

Freiwillige im FSJ / BFD

 

8

Berufspraktikant*innen

 

 

 

Arbeitsfelder

 

 

 

 

 

Kinder und Jugendliche

23

Standorte Offene Ganztagsgrundschule (3.300 Kinder)

 

20

Standorte Vor- und Übermittagsbetreuung an Grundschulen (300 Kinder)

 

1

Projekt Aktion Mensch: Offener Ganztag Plus - gemeinsam werden wir inklusiv

 

5

Schulsozialarbeiter*innen an Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen

 

14

Schulsozialarbeiter*innen in Internationalen Klassen

 

2

Schulpsychologen in der Regionalen Schulberatungsstelle

 

6

Betreuungs- und Qualifizierungsangebote an Haupt- und Förderschulen, Gymnasien (Ganztag, Nachmittagsangebote)

 

1

Hilfen zur Erziehung in OGS (Grundschule Dreekerheide)

 

1

Tageseinrichtung für Kinder

 

15

Teilnehmer*innen in Kinder- und Jugendfreizeiten

 

49

Teilnehmer*innen in den Sprachreisen für Jugendliche

 

1

Aids- und Suchtberatung

 

1

Textchecker-Projekt gegen funktionalen Analphabetismus an 12 Schulen

 

1

Stadtteileinrichtung Grenzbach

 

1

Kinderbetreuung Co.libri Plus

 

 

 

Senioren

5

Begegnungs- und Servicezentren

 

353

Teilnehmer*innen in Kur- und Erholungsfreizeiten

 

236

Teilnehmer*innen in Tagesfahrten

 

1

Handwerkerdienst von Senioren für Senioren (10 Handwerker)

 

4

Stationäre Mittagstische

 

4

Wohncafés

 

1

Wohnberatung

 

1

Angehörigenberatung Demenzkranker

 

2.500

Kontakte als Entlastungsangebot für pflegende Angehörige von Demenzkranken

 

9.486

Teilnehmer*innen der Fußpflege

 

6.500

Besuche von Angeboten für ältere Migrant*innen

 

3.000

Mitglieder in 90 Seniorengruppen und Freizeittreffs

 

190.000

Besuche in den 7 Altentagesstätten u. 5 Begegnungszentren u. 1 Mehrgenerationenhaus

 

 

 

Pflege

2

Ambulante Pflegedienste Mitte und Süd (240 Kunden*innen)

 

1

Mobiler Sozialer Dienst (100 Kunden*innen)

 

4

Hausgemeinschaften für ältere Menschen (Wohnen mit Versorgungssicherheit - 140 Kunden*innen)

 

 

Projekt Wege des Abschieds - bis zuletzt im Quartier

 

 

 

Soziale Hilfen

1

Ambulant Betreutes Wohnen/Eingliederungshilfe (35 Klient*innen)

 

1

Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten § 67 f SGB XII für (5 Klient*innen)

 

1

Betreuungsverein nach BTG (183 Klient*innen) u. 56 Ehrenamtliche

 

1

Frauenhaus

 

1

Projekt Second Stage

 

1

Projekt Aline zur Stärkung allein erziehender Frauen

 

1

Begleitung von Gewalt betoffenen traumatisierten geflüchteten Frauen

 

 

 

Fort- und Weiterbildung

1

Weiterbildungswerk mit

 

480

Teilnehmer*innen in Maßnahmen der Fort- und Weiterbildung

 

1

Sprachschule mit

 

800

Teilnehmer*innen in Sprachqualifizierungsmaßnahmen (6.200 Ustd.)

 

 

 

Migrationsarbeit

1

Flüchtlingsbetreuung für 550 geflüchtete Menschen in Ummeln

 

1

Koordinierungsstelle Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit

 

3

Sprachtreffs für Flüchtlinge

 

11

ehren- und hauptamtliche Projekte für geflüchtete Menschen

 

1

Brückenprojekt

 

1

Jugendmigrationsdienst (209 Klient*innen)

 

6

Standorte Allgemeine Migrationsberatung

 

1

Beratungsstelle Wegweiser (Prävention gegen gewaltbereiten Salafismus)

 

1

Projekt ALVENI (EHAP-Förderung) für EU-Neuzuwanderer

 

 

 

Quartiersarbeit

3

Stadtteilprojekte

 

1

Quartiersprojekt Schildesche

 

1

Quartiersbetreuung Ostmannturmviertel

 

1

Stadtteilkoordination Östliche Innenstadt

 

1

Streetwork Kesselbrink

 

1

Projekt Wege des Abschieds - bis zuletzt im Quartier (in Verbindung mit dem Bielefelder Modell und Pflege)