Aktuelles

19.06.2017

Sprachcoaching ist Hilfe zur Selbsthilfe – Das Bielefelder Modell

Sprachcoaching ist ein freiwillig abrufbares Angebot im Rahmen des Teilprojektes der AWO Bielefeld im IQ Netzwerk NRW. Zeitbegrenzt, etwa in einer wichtigen beruflichen Entwicklungsphase, begleiten Sprachcoaches zugewanderte Menschen zum Beispiel während des Anerkennungsprozesses. Gemeinsam mit ihren Klientinnen und Klienten erkunden sie den jeweiligen Sprachbedarf und unterstützen bei der Verbesserung der kommunikativen Handlungsfähigkeit. Die Sprachcoaches trainieren mit ihren Klientinnen und Klienten exemplarisch wichtige Sprachhandlungen aus dem beruflichen Alltag, unterstützen beim Umgang mit Fachtexten oder bei der Prüfungsvorbereitung. Sie beraten sie bei eigenverantwortlichem Selbstlernen und besserer Nutzung vorhandener Ressourcen und stärken sie so darin, ihr sprachliches Vorankommen auf dem weiteren Berufsweg selbst in die Hand zu nehmen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf IQ Netzwerk NRW:

Weiterlesen...